News Juni 2013

News Juni 2013

WestNet liefert Funk-LAN Internet für ÖDK-Baustelle und Live-Cam‘s Beim Abbruch der Kra...

Administrator Comments 27 Jun 2013 Hits:12436

Read more

News Dezember 2012

News Dezember 2012

bergfex-GF Markus Kümmel (Foto: Sissi Furgler) bergfex setzt auf WestNet Das Graze...

Administrator Comments 09 Dez 2012 Hits:12937

Read more

Folgendes ist für die Verwendung und Ausseninstallation von WestNet Astra2Connect erforderlich:

  • PC oder Laptop mit beliebigem Betriebssystem (Windows, Apple, Linux …)
  • Netzwerkanschluss
  • Der Internetzugang gelingt im Plug- und Play-Verfahren. Der Kunde greift auf das Internet per PC und eine Netzwerkverbindung zum ASTRA2Connect-Satellitenmodem zu. Für den Datenaustausch ist das Modem über zwei Leitungen zum Senden (TX) und Empfangen (RX) mit dem interaktiven LNB an der Satellitenantenne verbunden. Wer eine kabellose Internetverbindung wünscht, muss das ASTRA2Connect-Satellitenmodem lediglich über einen WLAN-ACCESS-Point an der Netzwerkbuchse erweitern.
  • Bei zusätzlicher Verwendung von VoIP benötigen Sie entweder eine VoIP-Software am PC oder ein IP-Telefon bzw. einen VOIP-Adapter zum Anschluss
  • Freie Sicht auf den ASTRA Satelliten auf 23,5° Ost (Wenn Sie Fernsehen über Astra empfangen, ist auch das Internet kein Problem)
  • Hindernisfreie Sichtlinie
Satellitenübertragungen benötigen einen ungehinderten Weg zwischen Satellit und Antenne. Es dürfen sich keine Bäume, Gebäude oder anderen Objekte in der direkten Sichtlinie befinden. 
Prüfen Sie dies bitte vorab selbst:
Stellen Sie sich in die Nähe des geplanten Installationsortes der Satellitenschüssel. Drehen Sie sich nach Südosten und richten Sie Ihren Arm in einem Winkel ca. 30 Grad aus. Sie zeigen damit in die ungefähre Richtung des Satelliten (Astra 23 Grad Ost) und sehen, ob Hindernisse die Sicht versperren.
  • Die Genehmigung bzw. Einverständniserklärung zur Montage der Satellitenantenne oder Mast usw. muss abgeklärt sein.
Für das System Astra2Connect brauchen sie in Österreich, Deutschland und Schweiz keine behördliche Genehmigung - außer Sie wohnen im Umkreis von 500 Meter eines Flughafens.

Sehen Sie hier das ASTRA2Connect Video.

Darin sehen Sie, wie einfach ASTRA2Connect funktioniert.

Hardware-Installation vor Ort durch WestNet-Techniker - Definition einer Standardinstallation:

  • Anfahrt und Abfahrt des Technikers im Umkreis von 20 km (zusätzliche Wegzeitkosten sind gesondert zu vereinbaren)
  • Montage der Sat-Antenne an der Hauswand, maximal drei Meter Höhe (Standardverputz bei extremen Wärmedämmungen Aufpreis für Spezialbefestigung)
  • Voraussetzung: Südliche Hauswand (freie Sicht nach Süd-Ost-23°)
  • Eine Wanddurchbohrung (max. 50 cm) und Kabeldurchführung ins Hausinnere
  • Kabelführung (Nagelschellen) bis zum Modemstandort (max. 10 Meter, 230 V Stromanschluss muss vorhanden sein), bei Betonwänden ist eine Kabelfixierung mit Kabelschellen nicht möglich.
  • Ausrichtung Antenne, Installation und Konfiguration des Modems
  • Demo am Laptop des Technikers zur Funktionskontrolle
  • Auf Wunsch ist auch eine Montage am Dach oder z.B. am Kamin möglich. In dem Fall ist dies aber bei Bestellung bekannt zu geben, um den Termin mit dem Techniker entsprechend zu planen. Diese Montage weicht von der Standardinstallation ab. 
Zusätzliche Arbeiten werden gesondert nach tatsächlichem Material- und Zeitaufwand abgerechnet.
< >